Emilie Mayeraus Romantik

Emilie Mayer by Public domain
Emilie Luise Friederika Mayer (* 14. Mai 1812 in Friedland (Mecklenburg); † 10. April 1883 in Berlin) war eine deutsche Komponistin. Sie war in ihrer Zeit hochgefeiert und galt weithin als der „weibliche Beethoven“.

Leben

Emilie Mayer war das vierte Kind des Ratsapothekers August Friedrich Mayer (1777–1840) und dessen Frau Henrietta Carolina Louisa, geb. Maas (1790–1814), Postverwalterstochter aus Strelitz. Zwei Brüder wurden später Apotheker in Stettin.

Sie erhielt fünfjährig den ersten Klavierunterricht durch einen Friedländer Organisten und war Anfang der 1840er Jahre Schülerin von Carl Loewe in Stettin. Sie absolvierte weitere musikalische Studien (wahrscheinlich ab 1847 in Berlin u. a. bei Adolf Bernhard Marx) und unternahm Reisen nach Wien, Halle, Hamburg, Pasewalk und Stettin. Später lebte sie in Berlin mit gelegentlich längeren Aufenthalten in Stettin.

Emilie Mayer blieb unverheiratet. Sie führte in Berlin ein eigenes, offenes Haus und pflegte Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten des gesellschaftlichen und aristokratischen Lebens. Sie fand auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof I in Berlin-Kreuzberg ihre letzte Ruhe. Lange Zeit galt die genaue Lage des Grabes als vergessen. 2018 gelang es der Pianistin Kyra Steckeweh, dem Filmemacher Tim van Beveren sowie dem Historiker Jörg Kuhn im Zuge der Recherchen und Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm Komponistinnen (der sich u. a. mit dem Leben und Wirken der Komponistin befasst), ihre Grabstelle zu lokalisieren.
Quelle Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Emilie_Mayer

Werke

Cellosonaten

Cellosonate F-Dur
Cellosonate d-Moll op. 38
Cellosonate C-Dur op. 40
Cellosonate D-Dur op. 47
Cellosonate C-Dur
Cellosonate c-Moll
Cellosonate d-Moll
Cellosonate e-Moll
Cellosonate A-Dur
Cellosonate B-Dur
Cellosonate B-Dur
Cellosonate h-Moll

Impromptu

Impromptu op. 44

Klaviermusik

Allemande fantastique op. 29 Nr. 2
Tonwellenwalzer op. 30
Ungaraise op. 31
Walzer op. 32
Mazurka op. 33
Drei Humoresken op. 41
La modesta op. 45
Für die Kinderwelt op. 48

Klavierkonzert

Klavierkonzert B-Dur

Klavierquartette

Klavierquartett Es-Dur
Klavierquartett G-Dur

Klaviersonaten

Klaviersonate d-Moll
Klaviersonate

Klaviertrios

Klaviertrio Es-Dur
Klaviertrio e-Moll op. 12
Klaviertrio D-Dur op. 13
Klaviertrio h-Moll op. 16
Klaviertrio e-Moll
Klaviertrio a-Moll
Klaviertrio B-Dur

Lieder

Erlkönig 1
Erlkönig 2
Du bist wie eine Blume op. 7/1
O lass mich dein gedenken op. 7/2
Wenn der Abendstern die Rosen op. 7/3
2 Gesänge
2 Kinderlieder

Marsch

Marsch As-Dur

Notturno

Notturno d-Moll op. 48 / 2

Oper

Die Fischerin

Ouvertüren

Ouvertüre D-Dur
Ouvertüre C-Dur
Ouvertüre d-Moll
Ouvertüre c-Moll
Faust op. 46

Streichquartette

Streichquartett F-Dur
Streichquartett d-Moll
Streichquartett e-Moll
Streichquartett G-Dur 1855-58
Streichquartett B-Dur 1855
Streichquartett A-Dur
Streichquartett g-Moll op. 14

Streichquintette

Streichquintett D-Dur
Streichquintett d-Moll

Symphonien

Symphonie Nr. 1
Symphonie Nr. 2
Symphonie Nr. 3
Symphonie Nr. 4
Symphonie Nr. 5 spätestens 1862

Tanz

9 Tänze

Violinsonaten

Violinsonate F-Dur op. 17
Violinsonate a-Moll op. 18
Violinsonate e-Moll op. 19
Violinsonate d-Moll op. 29 Nr. 1
Violinsonate c-Moll
Violinsonate D-Dur
Violinsonate Es-Dur

Quelle Klassika: https://www.klassika.info/Komponisten/Mayer/wv_gattung.html

Diskografie



Noten

Kammermusik Noten

Streichquartett B-Dur Partitur und Stimmen


Streichquartett G-Dur Partitur und Stimmen


Streichquartett A-Dur Partitur und Stimmen (1856)


Sonate d-Moll für Klavier

Sonate Op. 18 für Violine und Klavier

Impromptu Op. 44 für Klavier

Quartett g-moll op 14 für Streicher

Sonate Op. 47 für Violoncello und Klavier

Großes Trio e-Moll op.12 für Violine, Violoncello und Klavier und Stimmen



Streichquartett e-Moll Partitur und Stimmen



Sonate Es-Dur für Violine und Klavier



Trio e-Moll Nr.1 für Violine, Violoncello und Klavier



Sonate e-moll für Violoncello und Klavier


Orchestermusik Noten

Sinfonie Nr. 1 c-Moll


Sinfonie Nr. 2 e-Moll


Symphonie Nr. 3 C-Dur Sinfonie Militaire

Sinfonie Nr. 4 h-Moll

Sinfonie Nr. 5 f-Moll