Tatjana Prelevicaus neue Musik

Tatjana Prelevic (* 1966 in Titograd (heute Podgorica) in Montenegro) ist eine jugoslawisch-montenegrisch-deutsche Komponistin.

Leben

Tatjana Prelevic wurde 1966 in Titograd (heute Podgorica) in Montenegro geboren. Sie studierte Klavier und Komposition an der Musikhochschule Titograd bei Konstantin Bogino und Vojin Komadina. Ihr Konzertexamen legte sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Prof. Bernd Goetzke ab.

Sie gewann zahlreiche Preise bei internationalen Klavier- und Klavierduowettbewerben und erhielt eine Auszeichnung für die Ausstellung »Wo ist Minerva«.

Seit 1997 ist Tatjana Prelevic Dozentin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover im Fach Kammermusik/Neue Musik. Seit 2003 lehrt sie auch im Rahmen der Ferienkurse für Kammermusik in Bardou (Frankreich). Ferner engagiert sie sich in der Förderung Neuer Musik in Hannover wie auch in ihrer Heimat Montenegro. So konzipierte sie 2010 in Zusammenarbeit mit der Hannoverschen Gesellschaft für Neue Musik das Projekt »Briefe aus der Heimat«, das die Präsentation von Musik, Kunst und Literatur des ehemaligen Jugoslawiens zum Ziel hatte, 2012 gefolgt von »Briefe in die Heimat«. 2011 gründete sie das Ensemble »ur.werk«, das sich hauptsächlich Aufführungen von Musiktheater widmet.

Seit 2012 ist sie Dozentin an der Universität Hildesheim, Abteilung Weltmusik. Tatjana Prelevics kompositorisches OEuvre umfasst Werke für Solo-, Kammer- und Orchesterbesetzungen, Vokalmusik und Musiktheaterwerke.

Quelle Ensemble-Megaphon: https://www.ensemble-megaphon.com/artist/tatjana-prelevic/

Tatjana Prelevic (* 1966 in Titograd (now Podgorica) in Montenegro) is a Yugoslavian-Montenegrin-German composer.

Life

Tatjana Prelevic was born in 1966 in Titograd (now Podgorica) in Montenegro. She studied piano and composition at the Titograd Conservatory with Konstantin Bogino and Vojin Komadina. She passed her concert exam at the Hanover University of Music, Drama and Media with Prof. Bernd Goetzke.

She won numerous prizes at international piano and piano duo competitions and received an award for the exhibition “Where is Minerva”.

Since 1997 Tatjana Prelevic has been a lecturer in chamber music/new music at the Hanover University of Music, Drama and Media. Since 2003 she has also taught at the Summer Courses for Chamber Music in Bardou (France). Furthermore, she is involved in the promotion of New Music in Hanover as well as in her home country Montenegro. In 2010, for example, she conceived the project “Briefe aus der Heimat” (Letters from Home) in cooperation with the Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik (Hanover Society for New Music), which aimed to present music, art and literature from the former Yugoslavia, followed in 2012 by “Briefe in die Heimat” (Letters to Home). In 2011 she founded the ensemble “ur.werk”, which is mainly dedicated to performances of music theatre.

Since 2012 she has been a lecturer at the University of Hildesheim, Department of World Music. Tatjana Prelevic’s compositional oeuvre includes works for solo, chamber and orchestral ensembles, vocal music and music theatre works.

Source Ensemble-Megaphon: https://www.ensemble-megaphon.com/artist/tatjana-prelevic/

Werkliste

  • Djetic für Klavier

Noten

Kammermusik Noten

Brücke ohne Ufer/Most bez obala für Klavier