Rebecca Saundersaus neue Musik

Rebecca Saunders (* 19. Dezember 1967 in London) ist eine britische-deutsche Komponistin.

Leben

Rebecca Saunders studierte Violine und Komposition an der Universität Edinburgh. Danach absolvierte sie von 1991 bis 1994 ein Kompositionsstudium an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Wolfgang Rihm mit einem Stipendium des DAAD. 1997 erfolgte die Promotion im Fach Komposition bei Nigel Osborne.

Ihre Musik wird von renommierten Ensembles, Solisten und Orchestern gespielt, darunter Ensemble Musikfabrik, Klangforum Wien, Ensemble Modern, Arditti Quartett, Ensemble Resonanz und die Sinfonieorchester von SWR, WDR und BBC.

In der Saison 2009/2010 war sie Capell-Compositeur der Staatskapelle Dresden. Von 2005 bis 2006 war sie Composer in Residence beim Konzerthaus Dortmund.

Für ihre Kompositionen hat Rebecca Saunders zahlreiche Preise erhalten, darunter den Ernst von Siemens Musikpreis 2019, den BMW musica viva-Preis, den Paul-Hindemith-Preis, den Mauricio-Kagel-Musikpreis der Kulturstiftung NRW, sowie mehrere Royal Philharmonic Society und BASCA British Composer Awards. Rebecca Saunders hat eine Professur an der HMTM Hannover inne und unterrichtet u. a. seit 2000 bei den Darmstädter Ferienkursen.

Rebecca Saunders lebt als freischaffende Komponistin in Berlin und ist Mitglied der bayerischen Akademie der schönen Künste sowie der Akademien der Künste in Berlin und Dresden.

Quelle Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Rebecca_Saunders

Rebecca Saunders (* 19 December 1967 in London) is a British-German composer.

Life

Rebecca Saunders studied violin and composition at the University of Edinburgh. She then studied composition at the Karlsruhe University of Music with Wolfgang Rihm from 1991 to 1994 on a DAAD scholarship. In 1997 she completed her doctorate in composition with Nigel Osborne.

Her music has been performed by renowned ensembles, soloists and orchestras, including Ensemble Musikfabrik, Klangforum Wien, Ensemble Modern, Arditti Quartett, Ensemble Resonanz and the SWR, WDR and BBC Symphony Orchestras.

In the 2009/2010 season she was Capell-Compositeur of the Staatskapelle Dresden. From 2005 to 2006 she was Composer in Residence at the Konzerthaus Dortmund.

Rebecca Saunders has received numerous prizes for her compositions, including the Ernst von Siemens Music Prize 2019, the BMW musica viva Prize, the Paul Hindemith Prize, the Mauricio Kagel Music Prize of the Kulturstiftung NRW, as well as several Royal Philharmonic Society and BASCA British Composer Awards. Rebecca Saunders holds a professorship at the HMTM Hannover and has taught at the Darmstadt Summer Courses since 2000.

Rebecca Saunders lives as a freelance composer in Berlin and is a member of the Bavarian Academy of Fine Arts and the Academies of Arts in Berlin and Dresden.

Source Wiki: https://en.wikipedia.org/wiki/Rebecca_Saunders

Werkliste

Chorwerk

  • miniata für Akkordeon, Klavier, Chor und Orchester
  • Soliloquy für 6 Stimmen a cappella

Duett

  • Neither für zwei Doppeltrichtertrompeten
  • Either or für zwei Doppeltrichtertrompeten
  • Aether für zwei Bassklarinetten
  • Choler für zwei Klaviere
  • Blue and Gray für zwei KontrabässeDuett für Kontrabaß
  • Void II für Percussion Duo
  • Duo für Violine und Klavier
  • To and fro für Violine und Oboe
  • dialogue für Viola und Percussion

Konzert

  • Ire : Konzert für Cello, Streicher und Percussion
  • Fury II für Kontrabaß und Ensemble
  • Alba für Solotrompete und OrchesterUraufführung: 2014 ; Musica Viva (München)

Lied

  • O Yes & I, für Sopran und Bassflöte
  • That Time, für Bariton Saxophone, Klavier und SchlagzeugUraufführung: 2020 ; Trio Accanto at Festival Présences Paris
  • Company für Kauntertenor, Trompete, Cello, Akkordeon und E-Gitarre
  • O, für Sopran Solo

Orchesterstück

  • still für Violine solo und SymphonieorchesterUraufführung: 2011 ; Beethovenfest Bonn
  • Void für 2 Percussionisten und Streichorchester
  • Yes, Performance für Sopran, 19 Solisten und DirigentUraufführung: 2017 ; Berliner Musikfest und St. Eustache Paris
  • Dichroic Seventeen für Klavier, zwei Schlagzeuge, zwei Kontrabässe, Akkordeon und Elektrogitarre
  • Stratum für Orchestra
  • Traces für OrchesterUraufführung: 2009  ; at the BBC Proms
  • cinnabar für Violine, Trompete und Ensemble
  • Rubricare für Barockstreichorchester
  • Scar, für 15 Solisten und DirigentUraufführung: 2019 ; Acht Brücken, Köln
  • Stasis I, Raumcollage für 16 SolistenUraufführung: 2011 ; Donaueschinger Musiktage
  • Stasis collective, Raumcollage für 23 Musiker
  • albescere für zwölf Instrumente und fünf Stimmen
  • chroma IX for chamber groups in several spacesUraufführung: 2008 ; Wittener Tage für neue Kammermusik
  • murmurs Collage für 10 Musiker
  • Stirrings für 9 Musiker
  • Six for AK für 2 Percussionisten, Klavier (2 Spieler), Gitarre und Harfe
  • duo four – two exposures für Trompete, Percussion und Orchester

Quartett

  • Fletch für Streichquartett
  • Unbreathed, für Streichquartett
  • String QuartetQuartett für Streicher
  • Quartet für Klavier, Violine, Kontrabass und Akkordeon
  • Quartet für Klarinette, Akkordeon, Klavier und Kontrabass
  • Behind the Velvet Curtain für Trompete, Harfe, Klavier und Cello
  • Stasis II Quartett für Trompete, Oboe, Percussion und Klavier

Quintett

  • Disclosure für 5 Musiker: Bassklarinette, Trompete, Posaune, Klavier und Violine
  • Stirrings Still I für Altflöte, Oboe, A-Klarinette, Klavier und Crotales

Sextett

  • Into the Blue für Cello, Klavier, Schlagzeug, Fagott, Klarinette und Kontrabass
  • Stirrings Still II für Altflöte, Oboe, Klarinette in A, Crotales, Klavier und Kontrabass

Solo

  • ... of waters making moanSolo für Akkordeon
  • Flesh für AkkordeonUraufführung: 2018 ; Darmstädter Ferienkurse
  • Bite für BassflöteUraufführung:  ; Huddersfield Contemporary Music Festival
  • blaauw für Doppeltrichtertrompete
  • metal bottle necks study für E-Gitarre
  • Caerulean für Bassklarinette
  • Fury I für Kontrabaß
  • Dust, für Schlagzeug SoloUraufführung: 2018 ; Acht Brücken Festival, Köln
  • Hauch für Violine

Stück

  • Bite : alternativer Version für C-Fuß Bassflöte
  • Solitude für Cello
  • White solo für DoppeltrichtertrompetenUraufführung: 2016 ; musica viva Festival
  • Crimson für Klavier
  • Mirror, mirror on the wall für Klavier
  • Shadow für Klavier
  • to an utterance - study für KlavierUraufführung: 2020 ; Musikfest Berlin
  • Whitinnan, für InnenklavierUraufführung: 2019 ; Wien Modern
  • Rubricare für Streicher und Orgel
  • A Visible Trace für sieben Solisten
  • Molly's Song 3 – Shades of Crimson für Viola, Gitarre und Altflöte

Trio

  • Skin, für Sopran und 13 InstrumenteUraufführung: 2019 ; ECLAT Festival
  • Trio für Klarinette, Cello und Klavier
  • Vermillion für Klarinette, E-Gitarre und Violoncello
  • The Under Side of Green Trio für Klarinette, Violine und Klavier

Diskografie







Noten

Chornoten

Soliloquy für 6 Stimmen a cappella



miniata für Akkordeon, Klavier, Chor und Orchester



Kammermusik Noten

Withinnan


White solo für Doppeltrichtertrompeten

Void II für Percussion Duo


Vermillion für Klarinette, E-Gitarre und Violoncello

Unbreathed für Streichquartett


To and fro für Violine und Oboe


to an utterance – study für Klavier


The Under Side of Green für Klarinette, Violine und Klavier



String Quartet

Stasis II Quartett für Trompete, Oboe, Percussion und Klavier

Solitude für Cello

Sole, Trio in Fis, für mobiles Akkordeon, Schlagzeug und Klavier


Shadow für Klavier



Scar, für 15 Solisten und Dirigent


Quartet für Klarinette, Akkordeon, Klavier und Kontrabass - Stimmen

Quartet für Klarinette, Akkordeon, Klavier und Kontrabass - Partitur


O Yes & I, für Sopran und Bassflöte

O, für Sopran Solo


Neither für zwei Doppeltrichtertrompeten


Molly's Song 3 – Shades of Crimson für Viola, Gitarre und Altflöte, Radios and Music Box - Stimmen

Molly's Song 3 – Shades of Crimson für Viola, Gitarre und Altflöte, Radios and Music Box - Partitur


Mirror, mirror on the wall für Klavier



metal bottle necks study für E-Gitarre

Hauch für Violine

Fury für Kontrabaß



Fletch für Streichquartett - Partitur

Fletch für Streichquartett - Stimmen

Flesh für Akkordeon


Either or für zwei Doppeltrichtertrompeten

Dust für Schlagzeug


Duo für Violine und Klavier


Disclosure für 5 Musiker

dialogue für Viola und Percussion

crimson für Klavier



choler für zwei Klaviere (Performing Score)



Caerulean für Solo Bassklarinette



Blue and Gray für 2 Kontrabässe



blaauw für Doppeltrichtertrompete



Bite für Solo Bass Flöte

Bite (Alternative Version for C-foot Bass Flute)

Behind the Velvet Curtain - Quartett



Aether für zwei Bassklarinetten

Orchestermusik Noten

Void für 2 Percussionisten und Streichorchester



Traces für Orchester

Stratum für Orchestra


still für Violine solo und Symphonieorchester

Skin, für Sopran und 13 Instrumente



Rubricare für Barockstreichorchester



Ire : Konzert für Cello, Streicher und Percussion


Fury II für Kontrabaß und Ensemble


dichroic seventeen für Ensemble



company für 5 Musiker

Alba for Solo Trumpet and Orchestra



A Visible Trace


... of waters making moan